Aktuelle Neuigkeiten

Unser Neuer: LTM 1450-8.1 !

Unser Fuhrpark wurde durch einen Liebherr LTM 1450-8.1 erweitert.

Neuer Liebherr LTM 1200-5.1

Unser Fuhrpark wurde durch einen Liebherr LTM 1200-5.1 erweitert.

Dieser starke fünfachser Mobilkran ergänzt den HKV Fuhrpark in der 200-Tonnen-Klasse. Dank Vario-Base und einem 72m Teleskopausleger, ist dieser Krantyp die ideale Mischung zwischen starken Tragwerten und Kompaktheit. Gefragt in Chemie und Industrie, aber auch aufgrund der erreichbaren Hakenhöhen ideal für Turmdrehkranmontagen und -demontagen.

Der Teleskopausleger kann bei Bedarf mit einer 22m Klappspitze und bis zu 14m Teleskopverlängerungen erweitert werden.

Neue Liebherr LTM 1070-4.2 und LTM 1100-5.2

Unser Fuhrpark wurde durch zwei neue Liebherr Teleskopmobilkrane modernisiert. Zum einen ein LTM 1070-4.2 und ein LTM 1100-5.2.

Bei beiden Kranen können die Achslast auf unter 10t reduziert werden.

Dank Schnellverschlusssystem kann beim LTM 1070-4.2 das Gesamtgewicht auf 40t gebracht werden. Dadurch verspricht sich die HKV eine noch flexiblere Einsatzfähigkeit, da die Fahrgenehmigungenserteilung §29 schneller erfolgen wird.

Mit dem LTM 1100-5.2 stellt die HKV nun den zweiten Kran dieses Typs in Dienst. Auch bei diesem "100 Tonner Pärchen" können die Achslasten reduziert werden. Die starkten 100 Tonner Fünfach-Krane bieten sehr hohe Tragwerte in dieser Kranklasse mit einem 52m Teleskopmast.

Beide Geräte verfügen über eine vollvariable Abstützung (Vario-Base).

HKV Schwermontagen

Ab sofort verfügt die HKV über eine Schwermontage-Kolonne und umfangreichen Equipment.

Wir können mittels unterschiedlichstem, modernsten Material bis zu 25 Tonnen bewegen. Höhere Gewichte auf Anfrage.

 

Unser Equipment beinhaltet Schwerlastroller und -fahrwerk. Greif- und Kettenzüge, Twinlifter für zum Beispiel Schaltschranktransporte sowie unterschiedliche Anschlag- und Zurrmittel.

 

Sprechen Sie uns gerne an, wenn ein Maschinenumzug geplant wird, auf engstem Raum Montagen oder Demontagen von Bauteilen erfolgen müssen oder wir Ihre Lasten anschlagen, aus- oder einbringen dürfen.

 

Die ideale Ergänzung für unseren Kran- und Transportfuhrpark - alles aus einer Hand!

Neuer Liebherr LTM 1130-5.1

Zur modenisierung des Fuhrparkes wurde ein neuer Liebherr LTM 1130-5.1 in Dienst gestellt.

Der 60m Teleskopausleger kann bei Bedarf mit einer 19m Klappspitze und bis zu 14m Teleskopverlängerungen erweitert werden.

Auch bei diesem sehr universell einsetzbaren Krantyp setzt die HKV auf die vollvariable Abstützung (Vario-Base) von Hersteller Liebherr.

Impressionen - Hub von zwei Zuckersilo-Bandbrücken mittels 500 Tonner

Einer der "HKV 500 Tonner" hebt zwei Bandbrücken auf neugebaute Zuckersilos in Appeldorn.

Die beiden über 40 Tonnen schweren Brücken wurden am Boden fertig montiert und mittels asymmetrischem Gehänge auf die Positionen der Zuckersilos eingehoben.

Der Einsatz wurde mittels angefertigten CAD-Planungen mit 3D Modellen exakt bis ins Detail geplant.

Für den spektakulären Einhub wurde der 500 Tonner nach dem reibungslosen Hub der ersten Brücke auf eine zweite Position umgesetzt. Von dort aus wurde auch die zweite Brücke passgenau eingehoben.

Impressionen - Turmdrehkran-Montage in Kölner Innenstadt

Ein Trumdrehkran wurde in der Kölner Innenstadt durch einen unserer Liebherr LTM 1300-6.2 montiert.

Die Zufahrt sowie der Kranstandplatz waren knapp bemessen. Dank Millimeter genauesten Rangierens unseres erfahrenen Personals und der Vorplanung des Einsatzes, konnten Kran und Ballast-LKW problemlos in Position gehen und mit dem Rüstvorgang beginnen.

Der TDK wurde abermals in Rekordzeit montiert.

Impressionen - Zwei LTM 1300-6.2 im Tandemhub

Bei Kassel wurden durch einen unserer Liebherr LTM 1300-6.2 sowie eines Schwesterkranes von Firma Regel, ein Rotorblatt an einer Windkraftanlage ausgetauscht. (Copyrights der Fotos: nh24: Brandenstein)

Impressionen - Verladung und Transport einer alten Dampfwalze

Eine ca. 10,0t schwere Dampfwalze (Eigentum der STRABAG AG) wurde von ihrem Ausstellungsplatz in Köln zu einer Lehrwerkstatt der STRABAG transportiert. Dort wird die Maschine wieder aufgearbeitet und anschließend auf denm Ausstellungssockel in Köln erneut ausgestellt.

Im Einsatz waren einer unserer Liebherr LTM 1070-4.2. und eine Sattelzugmaschinen mit kurzem 2-achs Semitieflader von Faymonville.

Impressionen - Einer unser 500 Tonner im Tandemhub mit einem 500 Tonner von Firma Nolte

Die beiden Großkrane haben nahe der dänischen Grenze Rotorblätter an einer Windkraftanlage ausgetauscht.

Fröhliche Weihnachten und einen guten Rutsch ins neue Jahr wünscht das Team der HKV!

Impressionen - Kran hebt Kran

Unsere Scania-Sattelzugmaschine mit HMF OK6 Ladekran kam auf beengtem Raum vor dem Kölner Hotel "Im Wasserturm" zum Einsatz.

Aufgabe war es, einen 2,3t schweren Minikran der Kölner Glaserei "Glas Rose" auf eine Dachterrasse zu heben.

Ebenso wurden diverse Glastransportböcke auf auf das Dach des im Umbau befindlichen Gebäudes gesetzt. Von der Terrasse aus kann Marc Pauly (Inhaber Glas Rose) mit Hilfe des sogenannten "Glasboy" die Scheiben in die vorgebaute Fassade des Gebäudes heben und einsetzen.

Impressionen - Unser 500 Tonner bei der Vormontage von Windkraftanlagen an der Nordsee

Einer unserer 500 Tonner montierte nahe Bremerhaven mehrere Windkraftanlagen dirket an der Küste der Nordsee vor.

Neue Mercedes-Benz Arocs SLT 4-Achs Sattelzugmaschine und Faymonville 6-Achs Ballastsattelauflieger

Zusätzlich wurde eine weitere Mercedes-Benz Schwerlastsattelzugmaschine "SLT" für den Transport des Equipments unseres zweiten Liebherr 500 Tonners angeschafft.

Passend dazu wurde ein 6-Achser Ballastsattelauflieger von Faymonville mit hydraulischem Fahrwerk und 16,0m Ladefläche in Betrieb genommen.

Neue Mercedes-Benz Arocs 3-Achs Sattelzugmaschine

Zur Ergänzung unseres Transport-Fuhrparks, wurde eine neue Mercedes-Benz Arocs Sattelzugmaschine angeschafft.

Der Arocs weißt neben einem erhöhten Fahrwerk für auch schlechste Zuwegungen und Turbo-Retarderkupplung, eine Aufnahme für unsere Ballastpritsche auf.

Dadurch kann diese Zugmaschine auch im Solo-Betrieb in die logistischen Abläufe perfekt integriert werden und durch die Anhängerkupplung in Kombination mit der Ballastpritsche, flexibel das Equipment unserer Kranflotte zum Einsatzort transportieren.

Ein waschechter All-Rounder.

Impressionen - Auf den Punkt getimter Tandemhub mitten in Bielefeld mit zwei 500 Tonnern

Der Neubau des LOOM Centers in Bielefeld geht in die letzte Phase. Dazu werden Kältemaschinen benötigt, welche auf dem Dach des Einkaufzentrums platziert werden sollen.

Engste Platzverhältnisse und eine weite Ausladung bis in Mitten des Daches des LOOM Centers, machten einen Tandemhub mit zwei 500 Tonner Mobilkranen notwendig.

Perfekt getimt wurden die beiden Großkrane nach einander in der Zimmerstraße gerüstet und einsatzgebereit gemacht. Die aufwändige Logistikplanung für die Transporte der langen Gitterwippspitzen und den benötigten Ballast für beide Krane machten sich bezahlt. Die Geräte (teilweise in der Nacht gerüstet), waren sogar etwas früher wie prognostiziert zugbereit.

Die Kältegeräte wurden just-in-time durch die HKV angeliefert und konnten mittels Traverse an beide Kranhaken angeschlagen werden.

Das Aufnehmen und einschwenken beider Krane und das zeitgleiche Nachführen der Wippspitzen, stellte eine Herausforderung für Einweiser und Kranführer dar. Dank einer vorher erstellen detaillierten Ablaufplanung und einer CAD gestützten Liftanweisung, konnte der schwierige Hub der Maschinen ohne Komplikationen erfolgen.

Die schweren Kältegeräte sind Punktgenau auf dem vorgesehenen Standplatz abgesetzt worden und der Bau des LOOM Centers kann nun die Endphase gehen.

Neuer Liebherr LTM 1300-6.2 und neuer LTM 1100-5.2

In den vergangenen Tagen wurden zwei neue Geräte in Ehingen (Donau) abgeholt.

Zum einen wurde der Fuhrpark um einen LTM 1300-6.2 erweitert. Dieser Kran bildet mit einem bereits seit 2015 im Betrieb befindlichen LTM 1300-6.2 ein Pärchen, welches flexibel eingesetzt werden kann. Neben den enormen Vorteilen dieses Kranes beim einfachen rüsten und bedienen, bietet der lange Ausleger und die starken Tragkräfte einen spitzen Allrounder - von Turmdrehkranmontagen bis zum schweren Hub in der Industrie. Der große Vorteil eines Paares bringt das zwischen den Kranen austauschbare Rüstmaterial. So können die Zubehör-Transporte logistisch sinnvoll und kostenbewusst abgebildet werden.

Wie auch bei unserem neuen LTM 1500-8.1 kann der Telemast des LTM 1300-6.2 für das Fahren mit reduzierten Achslasten demontiert werden. Hierbei liegt das Augenmerk auf ein reduziertes Gesamtgewicht, um flexibler und schneller die nötigen Fahrgenehmigungen erhalten zu können und um unser Personal oftmals eine Tagfahrt zu ermöglichen.

 

Der LTM 1100-5.2 bietet neben unseren LTM 1100-4.2 -welche einen langen 60m Ausleger aufweisen- einen enorm starken und trotzdem noch kompakten Mobilkran. Auch bei diesem Kran können die Achslasten, wenn nötig reduziert werden.

Selbstverständlich sind beide Geräte mit Variobase ausgestattet.

Pressebericht

Firma Liebherr hat einen Pressebricht veröffentlich, welcher von unserem neuen LTM 1500-8.1 mit demontierbarem Mast handelt.

 

"Ehingen / Donau (Deutschland) Mai 2017 – Das Kölner Kranvermiet-Unternehmen HKV Schmitz & Partner GmbH übernahm im April bereits den zweiten Liebherr-Mobilkran LTM 1500-8.1 innerhalb eines Jahres".

(Zitat: Liebherr, Verlinkung Vertikal.net, Verfasser Wolfgang Beringer LWE)

 

Impressionen - Kleiner Kran im Schatten des Kölner Dom

Arbeiten mit einem unserer Liebherr LTM 1030-2.1 am Fuße des Kölner Doms. Auf dem Bahnhofvorplatz wurde für die Arbeiten eine Stellfläche hergerichtet. Zahlreiche Passanten bestaunten den "Kleinen Großen" im Schatten des Doms

 

 

Neuer Liebherr LTM 1500-8.1

Die HKV bekommt ihren zweiten Liebherr LTM 1500-8.1 innerhalb eines Jahres.

Nunmehr werden zwei dieser Geräte parallel eingesetzt.  Bei dieser neuen Maschine geht die HKV "neue Wege", indem man den Teleskopausleger vom Unterwagen trennt und diesen auf einen Sattelzug separat transportiert. Dadurch wird eine Reduzierung der Achslasten erreicht.

Neuer Faymonville 2-Achs Semisattelauflieger

Ein neuer 2-Achs Semisattelauflieger von Faymonville ergänzt den Transportfuhrpark der HKV.

Der Auflieger ist mit einer Länge von 10.300mm sehr komkapt und dank Einzelradaufhängung extrem wendig. Wenn gefordert, kann das Bett um 4.000mm ausgezogen werden. Ideal für den Transport von Containern oder Maschinen und eine perfekte Ergänzung zu unserer Sattelzugmaschine mit Ladekran.

Neue Mercedes-Benz Arocs SLT 4-Achs Sattelzugmaschine und Faymonville 6-Achs Ballastsattelauflieger

Eine neue Kombination für den Transportfuhrpark der HKV. Eine Mercedes-Benz Schwerlastsattelzugmaschine "SLT" wurde für den Transport des Equipments unseres neuen Liebherr 500 Tonners angeschafft. Passend dazu ein 6-Achser Ballastsattelauflieger von Faymonville. Dank dieser neuen Kombination können die Ballastplatten und das umfangreiche Equipment des Kranes unter logistischen, genehmigungs- und umweltechnischen Gesichtspunkten sinnvoll zum Einsatzort transportiert werden.

Neuer Liebherr LTM 1500-8.1

Unser Fuhrpark wurde durch einen Liebherr LTM 1500-8.1 modernisiert.

Bei diesem LTM 1500-8.1 wurde eine Mastdemontage ermöglicht, damit das Gesamtgewicht des Kranes drastisch reduziert werden kann, wenn erforderlich.

Neben dem LTM 1500-8.1 wurde der Fuhrpark der HKV um einen LTM 1030-2.1 mit Vario-Base und um einen LTF 1045-4.1 auf Scania-Chassis modernisiert.

Druckversion Druckversion | Sitemap

© HKV Schmitz+Partner GmbH Hebetechnik - Kranverleih

Bernhard-Günther-Straße 8

50735 Köln

Tel.: +49 (0)221 97 04 00-0

Fax: +49 (0)221 97 04 00-5

www.hkv-krane.de
info@hkv-krane.de

AGB
Impressum
Datenschutz